SICHERRechnungszahlung schon ab der

1. Bestellung

  GARANTIERT Orginale Neuware – KEINE Grau oder Reimporte. Mit voller Garantie.

  ERREICHBAR

Mo – Fr    08.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Sa              09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

  VORTEILHAFT

Vorauskasse 2% Skonto (DE & AT)

Versandkostenfrei ab 150€ (DE)

Endodontie

Endodontie-Behandlungen gehören zu den schwierigsten Behandlungen in der Zahnmedizin. Sie dienen dazu, den Zahnerhalt des Patienten zu sichern und können mithilfe moderner Instrumente einfach und sicher durchgeführt werden. Werfen Sie einen Blick auf das breite Sortiment intelligenter Endodontie-Instrumente von Dentalkauf24 und führen Sie schmerzfreie Behandlungen der Wurzelkanäle, Wurzelspitzen und erkrankter Zähne schnell und zuverlässig durch.

Endodontie-Behandlungen gehören zu den schwierigsten Behandlungen in der Zahnmedizin. Sie dienen dazu, den Zahnerhalt des Patienten zu sichern und können mithilfe moderner Instrumente einfach und sicher durchgeführt werden. Werfen Sie einen Blick auf das breite Sortiment intelligenter Endodontie-Instrumente von Dentalkauf24 und führen Sie schmerzfreie Behandlungen der Wurzelkanäle, Wurzelspitzen und erkrankter Zähne schnell und zuverlässig durch.

Filter

Aktion
  1. Sparpaket
Material
  1. Kunststoff
  2. Papier
Hersteller
  1. Morita
  2. NSK Europe GmbH
  3. W&H Deutschland GmbH
Produktart
  1. Gerät
  2. Zubehör

15 Artikel

  1. 24
  2. 48
  3. 96

Was bedeutet Endodontie?

Endodontie als Fachgebiet der Zahnmedizin beschäftigt sich mit Erkrankungen des Zahnmarks (Pulpa), mit dem Ziel den Zahn zu erhalten. Viele Patienten kennen den Begriff Endodontie, auch Endodontologie genannt, als Wurzelbehandlung, weil bei ihnen eine Wurzelkanalbehandlung nötig war.

 

Was ist eine Endodontie Behandlung?

Wenn man von einer Endodontie Behandlung spricht, geht es um die Behandlung des Bereichs der Zahnwurzelkanäle - in den Kanälen befindet sich das Zahnmark (Pulpa). Bestehend aus Bindegewebe, Blutgefäßen und Nervenfasern wird das Zahnmark umgangssprachlich als Nerv des Zahnes bezeichnet. Eine Wurzelbehandlung ist erforderlich, wenn das Zahnmark durch Bakterien entzündet oder sogar schon abgestorben ist.

 

Wie läuft eine Endodontie-Behandlung ab?

Endodontie Behandlung: so läuft sie ab

Eine Endodontie-Behandlung muss durchgeführt werden, wenn sich Pulpa, Dentin oder der Wurzelspitzenbereich entzündet haben.

 

Vor einem endodontonischen Eingriff wird mithilfe einer Röntgenaufnahme oder Vitalitätsprobe eine Diagnose gestellt. Leicht bedienbare Endodontie Systeme unterstützen den Zahnarzt bei der maschinellen Aufbereitung des Wurzelkanals für sicheres, genaues Präparieren. Während der Wurzelbehandlung wird entzündetes, abgestorbenes Zahnmark aus allen Wurzelkanälen entfernt. Nach gründlicher Reinigung durch Spülung werden die Wurzelkanäle mit einem speziellen Füllungsmaterial versiegelt. Dabei ist die präzise Bestimmung der Wurzelkanallänge durch genaue Ortung des Apex mit zuverlässigen Apexlokalisatoren üblich.

 

Für endodontonische Behandlungen haben Zahnärzte - je nach ihrem individuellem Arbeitsstil - die Wahl zwischen klassischer Aufbereitung mithilfe einfacher Endo-Motoren mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Oder sie legen Wert auf Endodontie Geräte mit innovativen Technologien und großem Funktionsumfang. Einfach bedienbar bieten diese intelligenten, endodontonischen Geräte Drehmomentkontrolle & Drehmomentbegrenzung, automatische Funktionseinstellungen und beste Ergonomie für effizientes und feinfühliges Arbeiten. Ziel der  aufwändigen Behandlung ist es, den Zahn durch eine sichere, gründliche und schmerzfreie Wurzelbehandlung zu erhalten.

 

Zusammenfassung: So läuft eine endodontische Behandlung ab:

  • Zahnöffnung: Der Zahn wird betäubt und das entzündete Pulpa-Gewebe entfernt. Alle Kanäle des Zahns werden geöffnet.
  • Kanallängen-Bestimmung: Die Länge der Wurzelkanäle kann heutzutage nicht nur mithilfe von Röntgenaufnahmen, sondern auch mit modernen, computergestützten Verfahren ermittelt werden.
  • Kanalreinigung: Die Wurzelkanäle werden mit Handinstrumenten oder flexiblen, rotierenden Instrumenten gereinigt.
  • Desinfektion: Die Wurzelkanäle werden mit Spülflüssigkeiten desinfiziert.
  • Wurzelkanalfüllung: Füllmaterialien werden in den Wurzelkanal eingepasst. Sie füllen die Kanäle aus und verhindern eine Reinfektion.
  • Zahnverschluss: Der Zahn wird mit einer Füllung verschlossen.

Die einzige Alternative zur endodontischen Behandlung ist das Entfernen des kompletten Zahns. Durch eine endodontische Behandlung kann ein bakteriell infizierter Zahn jedoch in den meisten Fällen gerettet, und noch über viele Jahre hinweg erhalten bleiben.