SICHERRechnungszahlung schon ab der

1. Bestellung

  GARANTIERT Orginale Neuware – KEINE Grau oder Reimporte. Mit voller Garantie.

  ERREICHBAR

Mo – Fr    08.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Sa              09.00 Uhr bis 14.00 Uhr

  VORTEILHAFT

Vorauskasse 2% Skonto (DE & AT)

Versandkostenfrei ab 150€ (DE)

Laborabsaugung

Laborabsaugungen dienen in einem Dentallabor der Reinigung und Staubvermeidung bei zahntechnischen Arbeiten. Ob Bohren, Schleifen oder Fräsen: sie gehören zum Inventar eines jeden guten Dentallabors und vermeiden Arbeitsstaub schon während der Bearbeitung von Prothesen und Modellen. Eine leistungsstarke Absaugung schützt die Dentaltechniker mittels eines mehrteiligen Filtersystems vor der unnötigen Belastung mit Feinstaub, und hilft bei der allgemeinen Sauberkeit im Labor.

Unsere Laborabsauganlagen zeichnen sich dabei durch eine hohe Absaugleistung aus und erfüllen teilweise die Anforderungen für Reinraumanwendungen. Dabei arbeiten Sie besonders leise, sind robust konstruiert und auf Langlebigkeit ausgelegt.

Filter

Hersteller
  1. Reitel GmbH
Produktart
  1. Gerät
  2. Zubehör

8 Artikel

  1. 24
  2. 48
  3. 96

Laborabsaugung - Aufbau und Funktionsweise

Die Grundkomponenten sind der elektrisch betriebene Motor, der Staubbehälter und der Absaugschlauch. Bedient werden moderne Anlagen meist per Touchpad bzw. Tastenfeld, und  einem Fusspedal zur Steuerung von Saugstärke und Saugdauer. Die Saugstärke lässt sich zudem häufig je nach abzusaugendem Material  voreinstellen. Zusätzlich dazu sind manche Geräte für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Die Funktionsweise ist ähnlich der eines herkömmlichen Staubsaugers bzw. einer Absaugung bei elektrischen Tischlergeräten. Das entsprechende Instrument wird mit der Absauganlage über den Schlauch verbunden. Wird der Bohrer/Fräser usw. aktiviert, saugt das Gerät den entstehenden Staub sofort bei der Bearbeitung auf und ermöglicht es dem Dentaltechniker, sauber, gründlich und effektiv zu arbeiten.

Was ist der Unterschied zwischen einer Laborabsaugung und einer Absaugung in der Zahnarztpraxis?

Eine Laborabsaugung wird zur Entfernung von Staub und Schmutz genutzt, der bei der Bearbeitung von Materialien im Dentallabor anfällt. Sie ist kompakt, mobil und kann im Normalfall problemlos nachgerüstet bzw. gewechselt werden.

 Eine Dentalabsaugung hingegen sorgt für das Entfernen von Speichel, Blut, Schleim und Zahnpartikeln direkt im Mund des Patienten in der Praxis. Sie muss andere Anforderungen bezüglich Leistung und Hygiene erfüllen, und wird zudem häufig fest installiert.